OV Innenstadt-West

Herzlich Willkommen beim Ortsverband Innenstadt-West von Bündnis 90/Die Grünen in Dortmund!

Unser Revier ist die Kernstadt, das Kreuzviertel, das Unionviertel, Dorstfeld und das Klinikviertel.






Jahreshauptversammlung und Veränderung im Vorstand

Gestern traf sich der Ortsverband Innenstadt-West der GRÜNEN zur Jahreshauptversammlung 2019.
Gedankt wurde Julian Jansen für seine tolle Arbeit als Sprecher bis Ende des letzten Jahres und auch der GRÜNEN Fraktion der Bezirksvertretung für ihren unermüdlichen Einsatz.

Eine weitere tolle Nachricht ist die Wahl von Tobias Kupfer als neuer Sprecher des Ortsverbandes. Er bildet nun das Sprecher*innen-Team zusammen mit Svenja Römelt.

Ein Ausblick auf 2019, welches vom Europawahlkampf und den Vorbereitungen auf den Kommunalwahlkampf 2020 geprägt sein wird, rundeten die Jahreshauptversammlung ab.

v.l.n.r.: Sprecher Tobias Kupfer, Sprecherin Svenja Römelt, Schatzmeister Werner Link



Klausurtagung am 28.04.2018

Am 29.04. fand die Klausurtagung des Ortsverbandes Innenstadt-West von Bündnis 90/Die Grünen statt. Sprecherin Svenja Römelt und Sprecher Julian Jansen begrüßten Mitglieder, Vertreter*innen der BV-Fraktion, Vertreter*innen der Ratsfraktion und Interessierte, um sich inhaltlich über grüne Politik im Bezirk in den kommenden Monaten und Jahren auszutauschen.

Im Mittelpunkt standen zwei Themenschwerpunkte: Perspektiven für Dorstfeld sowie Radverkehr und Mobilität.

Ausgehend vom kommunalpolitischen Spaziergang durch Dorstfeld, der im März stattfand, wurden Potenziale und Problemfelder in Ober- und Unterdorstfeld besprochen. In Arbeitsgruppen erarbeiteten die Mitglieder anschließend mittelfristige Ziele und konkrete Maßnahmen, um das Leben im Stadtteil und die Infrastruktur attraktiver zu machen.

Im zweiten thematischen Block folgte ein kurzer Vortrag über den aktuellen Stand des Masterplans Mobilität 2030, der kürzlich im Rat verabschiedet wurde. Die Teilnehmer*innen diskutierten verschiedene Maßnahmen, die das Ziel, den Nahverkehr zu stärken, verfolgen. Gerade die Infrastruktur für den Radverkehr verhindert an vielen Stellen, wie dem Wall, in Dorstfeld, an der Lindemannstraße das sichere Radfahren. Hier diskutierten die Mitglieder, Bezirks- und Ratsvertreter*innen mögliche Maßnahmen.